Katrin Heinz

Über mich

Katrin Heinz wurde am 1. Mai 1978 in der Festspielstadt Bayreuth geboren. Ab dem Alter von vier Jahren erhielt sie Klavierunterricht und erlernte gleichzeitig das Akkordeonspiel.

Ab 1988 besuchte sie den musischen Zweig des Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasiums in Bayreuth. Als weiteres Instrument erlernte sie ab der siebten Jahrgangsstufe das Violinspiel und beteiligte sich aktiv an der dortigen Orchester- und Chorarbeit. Den Leistungskurs Musik belegte sie mit dem Fach Klavier. 1994 nahm die Pianistin am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil und erlangte einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb.

Nach dem Abitur nahm  sie das Studium der Musikwissenschaft, Musikpädagogik und Kunstgeschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen, das sie im Sommer 2006 erfolgreich mit dem Titel „Magister Artium“ abschloss. 

Katrin Heinz arbeitete in verschiedensten musikalischen Projekten mit, wie beispielsweise als Keyboarderin einer Funk-Band und als Pianstin in einem Jazz-Ensemble und einem Barmusik-Duett. Außerdem begleitete sie Opern- Chanson- und Popsänger.

Der Pianistin ist es wichtig, sich bewusst nicht auf eine Richtung zu beschränken. Ihr Repertoire umfasst Musik verschiedenster Genres und Epochen vom Barock über die Klassik zur Romantik und vom Jazz über Musical zur Popmusik. Die Pianistin ist räumlich flexibel und stellt falls erforderlich gerne ein elektrisches Piano zur Verfügung.